Sommerlager 2010

Hier sehen Sie den Bericht über das Sommerlager 2010 welcher in der Zeitung "Langenau Aktuell" erschienen ist. Bitte klicken Sie hier


Lagerfeuer und Kanutour

Zeltlager der Pfadfinder Rammingen

Die Ramminger Pfadfinder veranstalten jedes Jahr in den Sommerferien ein großes Zeltlager bei dem sich alle Teilnehmer zu einem Lagerplatz aufmachen und dort eine Woche das Pfadfinder-Lagerleben genießen.

Dabei ist den Pfadfindern wichtig, dass sie ihre Zelte nicht auf einem angelegten Zelt-, Camping-, oder Grillplatz aufschlagen, sondern sie auf einer ganz normalen Wiese von einem Landwirt, etwas außerhalb der nächsten Ortschaft ihren Lagerplatz einrichten können. Jedes Jahr findet das bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebte Sommerlager an einem anderen Ort im Umkreis von rund 50 bis 100 Kilometern um Rammingen statt. Dieses Jahr war der Lagerplatz eine Wiese im Großen Lautertal, in der Nähe von Münsingen-Bichishausen.

Die fast 50 Teilnehmer erwartete unter der Leitung von Daniel Miller und Felix Klaiber ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm, welches von engagierten Betreuern vorbereitet und durchgeführt wurde.

Bereits am Freitagabend fand am Ramminger Gemeindehaus die Gepäckabgabe statt, bei der die Teilnehmer ihre Gepäckstücke und Ausrüstungsgegenstände wie Luftmatratze und Isomatte abgaben. Das Gepäck und die gesamte Pfadfinder-Ausrüstung mit Zelten und Zeltlager-Material wurde am Samstagmorgen von der Vorhut mit Autoanhängern auf den Lagerplatz gebracht. Außerdem bereitete die 17-köpfige Vorhut schon am Samstag alles für die Ankunft der Teilnehmer am Sonntag vor, dazu gehörte zum Beispiel: die ersten Zelte aufstellen, das Küchenzelt und Materialzelt einräumen, die Feuerstelle ausheben, Wasser holen, Garnituren holen, Getränke holen, Brennholz fürs Lagerfeuer und ca.10m langes Stangenholz für den Bannermast zu organisieren.

Alles was zu einem ordentlichen Pfadfinder-Lager gehört, durfte natürlich auch bei den Ramminger Pfadfindern nicht fehlen. So wurden neben den oben genannten Zelten natürlich auch viele Schlafzelte und ein großes Aufenthaltszelt sowie ein Waschplatz,
eine Feuerstelle und ein großer Bannermast errichtet.

Der Tag während des Sommerlagers begann traditionell mit der Bannerrunde.
Dabei versammelten sich alle Lagerteilnehmer kreisförmig um den Bannermast.
Der Bannermast ist ein großer, selbstgebauter Holzturm, an dem das Banner hochgezogen wird. Das Banner ist die Fahne und das internationale Erkennungszeichen des größten deutschen Pfadfinderverbandes, der DPSG, zu dem auch die Ramminger Pfadfinder gehören. Der Lagerleiter gab während der Bannerrunde das Tagesprogramm, den Speiseplan, den Spüldienst, die Nachtwache und sonstige Informationen des Tages bekannt.

Die kulinarische Betreuung während der Woche war erstklassig.
Das Küchen-Team versorgte die Teilnehmer dreimal täglich mit dem Besten aus der eigenen Lagerküche. Zum Frühstück gab es ein sehr reichliches und ausgewogenes Frühstücksbuffet, bei dem für jeden immer was leckeres dabei war. Mittags und Abends waren Schwäbische Spezialitäten wie Linsen mit Spätzle ebenso begehrt wie Spaghetti, Geschnetzeltes mit Nudeln, Gulasch mit Reis, Leberkäse, Schinkennudeln, Gaisburger Marsch, Hamburger und belegte Baguette.

Natürlich hatten die Betreuer auch dieses Jahr wieder ein spannendes Programm auf die Beine gestellt. So standen z.B. Kanu fahren, ein Besuch im Freizeitpark „Traumland“, ein Schwimmbadbesuch, ein erfrischendes Bad in der Lauter und eine Wanderung zur Wimsener Höhle mit Besichtigung genauso auf dem Programm wie das jährliche, Große Geländespiel, das Dorfspiel in Bichishausen und die Lagerolympiade, welche im und um den Lagerplatz stattfand. Trotz des meist regnerischen Wetters war es wieder eine rundum gelungene Woche, die wie jedes Jahr ihren Abschluss im bunten Abend fand, bei dem die einzelnen Gruppen ihre, in den vorherigen Gruppenstunden geplante Spiele am Lagerfeuer durchführten und zuvor gemeinsam ein Buffet vorbereiteten. Das gemütliche Beisammensein abends am Lagerfeuer war immer ein gelungener Abschluss eines ereignisreichen Tages.

Auch dieses Jahr verbrachten die Pfadfinder wieder ein super Sommerlager in dem Kameradschaft, Freundschaft, Spaß, Spiel und das Miteinander an erster Stelle standen.


Stand: 09.09.2010